Skip to main content

Camping am Bodensee

Die zahlreichen Campingplätze am Bodensee bieten nicht nur Wassersportler viel Abwechslung. Die wunderschöne Natur im Dreiländereck zwischen Deutschland, der Schweiz und Österreich bietet eine große Vielfalt an Ausflugsmöglichkeiten. Wir beschreiben einige der schönsten am Bodensee gelegenen Campingplätze.

Ausflugs- und Sportmöglichkeiten am Bodensee

Langeweile ist in der Region Bodensee ein Fremdwort. Egal ob Familien, Sportler oder Kulturbegeisterte: für alle wird etwas geboten. Eines der schönsten Ausflugsziele direkt am Bodensee ist die Stadt Konstanz. Sie ist weltberühmt für ihren Münster und der historischen Altstadt. Aber auch die Blumeninsel Mainau, der Rheinfall in der Schweiz bei Schaffhausen, die Insel Reichenau, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zähl und zahlreiche Burgen und Schlösser in näherer Umgebung sind lohnenswerte Ausflugsziele.

Das Sportangebot in der Bodenseeregion ist sehr vielfältig. Im Sommer bieten sich Schwimmen und Baden an. Das Radwegenetz ist ebenfalls sehr gut ausgebaut. Eine sehr beliebte Tour geht rund um den Bodensee. Ebenso im Angebot sind geführte Touren, auf denen sogar auf Wunsch das Gepäck transportiert wird. Zudem gibt es ein gut ausbautes Netz an Wander- und Nordic-Walking-Strecken. Und auch das Angebot der Campingplätze kann sich durchaus sehen lassen.

Park-Camping Lindau – Zentral am Dreiländereck gelegen

Der Campingplatz Park-Camping Lindau punktet mit einer hervorragenden Ausstattung. Auch die Lage kann sich sehen lassen: der Platz liegt am südöstlichen Zipfel des Bodensees. Angrenzend an das Dreiländereck lädt der Campingplatz geradezu ein, um Ausflüge in die Nachbarländer Österreich und die Schweiz vorzunehmen. Neben einem hohen Komfort erwarten die Gäste des modernen Campingplatzes zudem eine Kinderbetreuung für die Kleinen und ein durchaus sehenswertes und abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Angeboten werden Wellnessbehandlungen wie Massagen, aber auch Grillkurse. Auf dem Campingplatz gibt es WLAN und ebenfalls ein Internet-Terminal. Geöffnet ist der Campingplatz Park-Camping Lindau von März bis November.

Camping am Bodensee: Campingplatz Alpenblick

Direkt am Bodensee gelegen ist der Campingplatz Alpenblick. Das idyllische Örtchen Hagnau ist ein ursprüngliches Winzer- und Fischerdorf. Der Name des Platzes stammt von dem atemberaubenden Alpenpanorama, welches von den Stellplätzen des Campingplatzes genossen werden kann. Sehr viele der beliebtesten Ausflugsziele der Region sind vom Platz aus per Fahrrad, Bus, Schiff oder Auto aus zu erreichen. Somit ist das Angebot an Tagesausflügen reichhaltig. Gleich neben dem am Ortsrand gelegenen Platz liegt das Hagnauer Strandbad. Es zählt zu den schönsten Freibädern am Bodensee und bietet einen Wasserspielplatz, verschiedene Sprungtürme und auch sonst alles, was das Herz für einen ausgelassenen Tag am Wasser begehrt. Der Eintritt ins Freibad ist übrigens kostenlos. Der Campingplatz Alpenblick verfügt über WLAN-Empfang und hat in der Zeit von April bis Ende Oktober geöffnet.

Insel-Camping: Campingplatz Sandseele

Ein besonderer Tipp ist der Campingplatz Sandseele, der auf der Insel Reichenau gelegen ist. Die Insel zählt aufgrund ihrer bedeutenden Klöster zum UNESCO-Weltkulturerbe. Neben den vielfältigen Besichtigungsmöglichkeiten ist die Insel ein wahres Paradies für alle Wassersportler. In dem am Campingplatz angrenzenden Freizeitcenter werden vielfältige Wassersportmöglichkeiten angeboten: Tretbootfahren, Motorboote und Kanus, die dazu verleiten, über den Bodensee zu gleiten. Geöffnet hat der Sandseele in der Zeit von März bis Oktober.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.